Presse

Die Suche nach der Uroma
Kurier 10.08.2008 von Josef Rietveld


Zusammen mit dem Genealogen Felix Gundacker bietet der KURIER seinen Lesern ein einzigartiges Angebot: Die Wiener Familiengeschichte von 200 Lesern wird kostenlos recherchiert und mit einem Stammbaum, der sowohl Berufsbezeichnung als auch Herkunftsland und -Gemeinde angibt, dokumentiert. Felix Gundacker ist an sich gelernter Tiefbautechniker und EDV-Spezialist. "Meine beiden Großväter haben mich aber schon it dem Genealogie-Virus infiziert als ich 14, 15 Jahre alt war", erinnert sich der 48-Jährige. 1987 schaltete Gundacker ein Verkaufsinserat im KURIER auf das sich am Telefon ebenfalls ein Herr Gundacker meldete: "Wir haben am Telefon noch gewitzelt, ob wir nicht verwandt wären. Später hat sich herausgestellt, dass es tatsächlich so war. Das war der Knackpunkt. Seit 1993 mache ich es hauptberuflich."

BUCH: 3300 Gramm geballte Info.
Felix Gundacker hat nichts übrig für halbe Sachen. Sein Buch "Die Besitzer der Bauparzellen in Niederösterreich" hat 1088 WSeiten und wiegt 3300 Gramm. Das Buch ist als wertvolle Quelle für Familien- und Heimatforscher gedacht und bietet eine komplette Datenbank zu Grundstücksnummern, Familiennamen, Vornamen, Berufen, Orten, Besitzern und Hausnummern aller Niederösterreichischen und Wiener Katastralgemeinden im Zeitraum 1817-1824.


 zurück zu Presse

© Prof. Ing. Felix Gundacker   |   Pantzergasse 30/8   |   1190 Wien   |  Austria   |   Tel. + 43 676 40 11 059   |   Email: kontakt@FelixGundacker.at
webdesign   |   impressum